Die Ludolfs bei ‚Die 25 schrägsten Dokusoap-Helden‘

26/09/2009

Hier sieht man dann auch gleich wie das neue Büro aussehen wird…

…(fast) so wie vorher 😉

Advertisements

Folge 80 (87) – Die Renovierung am 30.09.09

25/09/2009

Im Hause Ludolf klebt seit 30 Jahren dieselbe Tapete an den Wänden. Auch der Fußboden ist uralt. Doch dieser Hang zu angestaubtem und abgewirtschaftetem Interieur hat nichts mit Schlamperei zu tun. Es ist die pure Nostalgie! Die Schrottplatz-Experten verbinden eben mit allen alten Gegenständen liebevolle Erinnerungen an ihre verstorbenen Eltern. Trotzdem haben sich Peter, Manni, Uwe und Günter schweren Herzens entschlossen, dass es Zeit für eine Renovierung ist. Steht nach Jahrzehnten der Konservierung jetzt etwa eine ludolfsche Kulturrevolution an? Anscheinend ja, denn die Brüder setzen ihr Jahrhundertprojekt umgehend in die Tat um – und versinken dabei direkt im Chaos. Sogar Günter ist gestresst und flieht in einen Wohnwagen auf dem Hof. Nur Manni ist ganz in seinem Element: Er möchte seine kreative Ader ausleben und eine Schrottskulptur zum Leben erwecken.

Link: Komplette Folge zum Ansehen auf DMAX.de


„Die Ludolfs – Der Film“ ab heute im Handel

25/09/2009

Ab sofort ist die DVD „Die Ludolfs – Der Film“ auch offiziell im Handel erhältlich.

Eine Bildergalerie zum Film findet ihr bei DerWesten.de, eine Kritik bei Bild.de.


Die Ludolfs in der „BILD“

24/09/2009

Auf bild.de ist der Ludolfs-Film bewertet worden:

DVD-Tipp: Mit den Jungs vom Schrottplatz Italien erleben

Fazit: Für Fans gute Unterhaltung.


Weitere Bilder zur Ballonfahrt (Folge 79)

24/09/2009

Passend zur gestrigen Folge findet ihr bei ballonteam-lippstadt.de weitere Bilder zur Ballonfahrt und auch vom „Schrottplatz“ selbst.

Hier zwei davon:

Auf der Hauptseite gibt es auch noch ein kurzes Video mit Peter, der sich beim Team bedankt.


Ludolf-Clan bleibt feste Bank für DMAX

24/09/2009

Nach wie vor kann sich der Männersender auf seine Schrott-Brüder verlassen. Die Dokusoap fährt auch weiterhin tolle Einschaltquoten ein.

Auch wenn sich der Hype um die Schrott-Brüder inzwischen etwas gelegt hat: Für DMAX ist der Ludolf-Clan nach wie vor eine wichtige Säule im Programm, der auch weiterhin hohe Einschaltquoten verspricht.

Eine weitere Folge von «Die Ludolfs – Vier Brüder auf’m Schrottplatz» begeisterte am Mittwochabend zur besten Sendezeit im Schnitt immerhin 360.000 Fernsehzuschauer, sodass sich DMAX über einen starken Marktanteil von 1,2 Prozent beim Gesamtpublikum freuen durfte. Der Wert fiel damit doppelt so hoch aus wie der durchschnittliche Marktanteil des Senders im vergangenen Fernsehjahr.

Gleiches gilt auch für die Zielgruppe, wo «Die Ludolfs» dem Männerkanal mit 240.000 Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren einen Marktanteil in Höhe von 2,4 Prozent bescherten – ein voller Erfolg für DMAX, dem wohl noch viele weitere Geschichten rund um die Ludolfs folgen dürften.

Quelle: Text von Alexander Krei, Redakteur bei quotenmeter.de


Folge 79 (86) – Unter den Wolken am 23.09.09

22/09/2009

Die Ludolfs staunen nicht schlecht, als eines Tages ein Kunde mit einem Borgward-Kübelwagen, Baujahr 1957, vor der Tür steht und nach einer Kardanwelle fragt. Da wollen die Brüder aber Genaueres wissen, ein alter Borgward fährt schließlich recht selten auf ihrem Schrottplatz vor! Als sie erfahren, dass der Kunde seinen Kübelwagen dazu benutzt, einen Heißluftballon durch die Gegend zu ziehen, sind die Autoverwerter Feuer und Flamme: Vom Flugplatz in Wienau führt die gemeinsame Ballon-Reise über den heimischen Westerwald, immer verfolgt von Uwe im Borgward. Glücklicherweise! Denn als das Flugobjekt mit den Brüdern an Bord im offenen Gelände zu Boden geht, bewährt sich der Oldie mit dem Allradantrieb.

Link: Komplette Folge zum Ansehen auf DMAX.de