Neue Facebook-Adresse seit dem tausendsten User

01/03/2011

Nachdem wir seit gestern über 1.000 Facebook-User haben, habe ich bei der Gelegenheit gleich unsere Facebook-Adresse etwas gekürzt.
Unsere Facebook-Seite ist seit heute direkt unter http://www.facebook.com/Ludolfs.net erreichbar.

Auf der Facebook-Seite bekommt ihr oft Kurz-News, die nicht auf der Hauptseite von Ludolfs.net auftauchen.


Ludolf-Fans nehmen Abschied von Günter

06/02/2011

Ohne Worte.
Kommentare zur neuen Produktionsfirma „Good Times“ überlasse ich euch.


Heute um 13 Uhr: Öffentliche Trauerfeier für Horst-Günter Ludolf

05/02/2011

https://ludolfs.net/heute-um-13-uhr-offentliche-trauerfeier-fur-h


Bis auf Weiteres keine Dreharbeiten mit den Ludolfs

03/02/2011

Wie die Produktionsfirma „Preview Productions“ zur Zeit auf der Ludolfs-Homepage mitteilt, wird es bis auf Weiteres keine Dreharbeiten mit den Ludolfs geben. Diese Entscheidung überrascht wohl keinen…

Zudem berichtet die Produktionsfirma, dass durch den Besucheransturm auf die Homepage der Server an seinen Grenzen ist. Nicht verwunderlich wenn man sieht, dass Ludolfs.net in den letzten Tagen mehr als 380.000 Seitenzugriffe hatte.
Weitere Ludolfs-News und Videos gibt es daher zur Zeit vor allem auf der Facebook-Seite von Ludolfs.net.

 


Kult-Schrotthändler Horst-Günter Ludolf ist tot

31/01/2011

Ein trauriger Tag für alle Ludolfs-Freunde:

Wie ich eben bei SWR3 hören musste, ist Horst-Günter heute im Alter von 56 Jahren verstorben.

Laut einem Bericht der Rhein-Zeitung hat die Kriminalpolizei am Montag mitgeteilt, dass der zweitälteste der vier Ludolf-Brüder tot in seinem Wohnhaus aufgefunden wurde.
Weiter hieß es seitens der Kriminalpolizei, dass es keine Hinweise auf Fremdverschulden gebe. Weitere Angaben machte sie dem Bericht zufolge jedoch nicht.

Uwe hat seinen Bruder am Morgen entdeckt – so, wie ihn auch die Zuschauer kannten: „Er saß in seinem Stuhl und wirkte friedlich.“ Peter Ludolf bestätigte auch, dass Günter einem Herzinfarkt erlegen ist. Die Beisetzung soll in Urbach erfolgen. Günter Ludolf hinterlässt einen 17-jährigen Sohn aus einer geschiedenen Ehe.

Bei den Ludolfs selbst kündete ein Schild „Wegen Trauerfall geschlossen“ von dem Ereignis. Manni und Uwe Ludolf kommen aber immer wieder vor die Tür und berichten – tieftraurig, aber sprudelnd wie ein Wasserfall. „Es bleibt alles beim Alten.“ Günters Platz, sein Aschenbecher sollen nicht angerührt werden. „Und in den Sarg legen wir ihm eine Schachtel“, so Manni.

Weitere Infos könnt ihr hier nachlesen:
Rhein-Zeitung: Trauer in Dernbach: Schrottler Günter Ludolf ist tot


100.000 Besucher auf Ludolfs.net

21/01/2011

Der nächste Meilenstein ist geschafft:

Nachdem wir am 27.10.2010 den 50.000 Besucher begrüßen durften, hatten wir heute Nacht, nach nicht mal 3 Monaten, weitere 50.000 Besucher auf Ludolfs.net.

Als kleines Dankeschön biete ich jedem, der mir an chris@ludolfs.net schreibt, eine kostenlose eMail-Weiterleitung mit WUNSCHNAME@ludolfs.net auf seine bestehende eMail-Adresse an.
Einfach nur Wunschadresse und bestehende eMail-Adresse angeben.

 


Ludolfs Charity 2010 & 50.000 Besucher

27/10/2010

Über Twitter bin ich vor einiger Zeit auf eine Aktion aufmerksam geworden, die ich hiermit offiziell unterstützen möchte:


Mit dieser Aktion wird versucht einen möglichst hohen Erlös für die Kinderkrebshilfe Ophoven zu erzielen und zwar mit Hilfe von signierten Ersatzteilen, T-Shirts und anderen Sachen, die mit den Ludolfs zu tun haben.
Also schnell klicken und bieten 😉

Gleichzeitig möchte ich mich bei allen Lesern von Ludolfs.net bedanken, denn gestern Abend haben wir nach nicht mal fünf Monaten die Zahl von 50.000 Seitenzugriffen überschritten.

Also auf die nächsten 50.000 😉