Die Ludolfs – Folge 86 – Eine Luxussänfte für Manni am 28.04.2010

22/04/2010

Die vier Brüder des ludolfschen Schrott-Imperiums verbindet eine tiefe Liebe zu Fahrzeugen im Allgemeinen, doch Nesthäkchen Manni hat eine Kfz-Schwäche der besonderen Art: Neuwagen der Oberklasse! Manni würde viel dafür geben, ein brandneues Traumauto im topaktuellen Design in seine Garage stellen zu dürfen. Manchmal würde er den Schlitten mit stolz geschwellter Brust ausfahren, ansonsten liebevoll pflegen. Obwohl es dem jüngsten Ludolf-Bruder am nötigen Kleingeld fehlt, überlegt er schon mal, welches Modell am besten zu ihm passen würde. Ein Audi A8, eine Mercedes S-Klasse oder vielleicht doch eher der neue 7er BMW? Sein Bruder Peter, der fast alles im Leben von der Genuss-Seite betrachtet, empfiehlt Manni den „sinnlichen“ Praxistest. Und so testet Manni Edelkarosse um Edelkarosse, bis ihm der Kopf schwirrt. Seine Brüder wollen bei der Entscheidungsfindung auch ein Wörtchen mitreden und den überbordenden Kfz-Luxus in andere Lebensbereiche einbinden. So etwa ins Essen. Peter lässt die Dosenravioli vorläufig im Schrank und versucht ein kompliziertes französisches Menu nachzukochen. Da bei so einer Vorlage auch der Rest stimmen muss, soll nun der Esstisch im Büro à la Sterne-Restaurant dekoriert werden. Und Manni will alle Brüder zu einem Benimm-Schnellkurs versammeln, wo sie unter anderem Tischmanieren lernen sollen.

Link: Komplette Folge zum Ansehen auf DMAX.de

Wiederholung: Sonntag, den 02.05.2010 um 19:15 Uhr

Advertisements

Folge 82 (89) – Taxi, Taxi am 14.10.09

07/10/2009

Peter traut seinen Augen nicht: Da ist der ludolfsche Schrottplatz voller – wenn auch meist stark lädierter – Autos, und seine Herrn Brüder fahren im Taxi auf dem Werkstatthof vor! Uwe und Günter haben aber sofort die Erklärung parat: Ihr alter Firmen-Mercedes tut keinen Mucks mehr, weshalb die Ersatzteil-Experten quasi gezwungen waren, auf einen externen Dienstleister zurückzugreifen. Prompt entbrennt eine hitzige Diskussion pro und contra Taxis: Warum zum Beispiel fährt in New York fast jeder und zu jeder Tages- und Nachtzeit mit dem Taxi, in Dernbach aber so gut wie keiner? Wieso sind US-Taxis eigentlich gelb und englische schwarz? Und – die wichtigste Frage von allen: Welches ist das bekannteste Taximodell der Welt? Dieser zentrale Punkt spaltet die Ludolfs in zwei Lager, wobei Uwe und Manni die amerikanische Yellow-Cab-Fraktion bilden, Peter und Günter dagegen für britische Black-Austin Cabs schwärmen. Aber wo genau liegen die jeweiligen Vorzüge der beiden berühmten Klassiker? Und heißt „berühmt“ auch gleichzeitig „gut“? Es führt kein Weg daran vorbei: Die Ludolfs müssen den ultimativen Taxi-Test machen.

Privater Schnappschuss von flickr.com

Link: Komplette Folge zum Ansehen auf DMAX.de